Wann müssen reservierte Karten abgeholt werden?

Kurzfristig reservierte (und noch nicht bezahlte) Karten müssen 45 Minuten vor der Aufführung an der Abendkasse abgeholt sein. 

Ist die Rücknahme von Karten möglich ?

Eine Rücknahme bezahlter oder übersandter Eintrittkarten ist grundsätzlich ausgeschlossen. Der Umtausch von Karten für einen anderen Aufführungstermin ist gegen eine Gebühr von 2,- € je Karte bis vier Wochen vor Spieldatum nur bei der Vorverkaufsleitung in Langenzenn, Nürnberger Str. 22 möglich. 

Wird auch bei schlechtem Wetter gespielt?

Die Aufführungen im Rahmen der Klosterhofspiele finden - wenn vertretbar - auch bei ungünstiger Witterung statt. Deshalb bitten wir unsere Zuschauer, sich mit der Kleidung entsprechend einzurichten (keine Regenschirme!). Regencapes und Decken sind an der Abendkasse erhältlich (soweit Vorrat reicht).

Wann wird eine Vorstellung abgesagt ?

Aufgrund von Erfahrungswerten werden Aufführungen nur unmittelbar vor dem geplanten Aufführungsbeginn abgesagt (maximal zwei Stunden bis unmittelbar vor Aufführungsbeginn). Sollte eine Vorstellung bereits vor Beginn abgesagt werden (z.B. wegen anhaltender Gewittertätigkeit), behalten die gelösten Karten für eine eventuelle Ersatzvorstellung (wird bei Absage vor Ort bekannt gegeben) ihre Gültigkeit, bzw. können gegen Karten für eine andere Aufführung eingetauscht werden (nur möglich bei der Vorverkaufsstelle, bei der die Karten gekauft wurden).

Wird keine andere Vorstellung besucht, sind die Karten bis spätestens sieben Tage nach der abgesagten Vorstellung bei der Vorverkaufstelle, bei der sie gekauft wurden, mit Angabe einer Bankverbindung, zur Erstattung einzusenden. 
Gezahlte Vorverkaufsprovisionen werden nicht erstattet. Die Rückerstattung erfolgt nur durch Banküberweisung.

Gruppenermäßigte Karten können nur geschlossen zurückgegeben werden. Verspätet zurückgegebene Karten, können aus abrechnungstechnischen Gründen nicht zurück erstattet werden.

Muss die Spielleitung eine begonnene Aufführung wegen witterungsbedingter Gefahren für die Gesundheit der Mitwirkenden und der Zuschauer unterbrechen, bitten wir unsere Zuschauer im Kreuzgang zu warten. Sollte die Vorstellung spätestens nach einer dreiviertel Stunde nicht mehr fortgesetzt werden können und endgültig abgebrochen werden, haben Sie – wie bei Freilichtspielen üblich – keinen Ersatzanspruch.

Per Facebook noch näher dran