Wir stellen unser Sommerstücke 2022 vor

Im Jubiläumsjahr 2022 - 40 Jahre Klosterhofspiele & 20 Jahre Klostermäuse - wird es gruselig, schaurig, zauberhaft, verspielt und faszinierend im Klosterhof.

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Klosterhofspiele Langenzenn präsentieren wir eine neue Version von Dracula, inspiriert von Bram Stoker´s Meisterwerk.

Im Jahr 1880, in den nebelverhangenen Straßen des Victorianischen Londons, tauchen wir ein in das Leben von Jonathan Harper und seiner Verlobten Mina West.

Jonathan Harper, ein selbstständiger Immobilienmakler, wird gebeten sich um den Verkauf von Carfax Estate an einen gewissen Mr. Lupu zu kümmern. Er reist zu dessen Anwesen, um den neuen Eigentümer zu treffen und verschwindet daraufhin! Die Mutter seiner Verlobten stirbt unter ungeklärten Umständen. Als der Hausarzt die Leiche untersucht, entdeckt er seltsame Wunden am Hals der Mutter. Bevor er seine Gedanken mit Mina teilen kann, verschwindet er selbst auf mysteriöse Weise. 

Für Mina beginnt eine Reise des Schreckens, auf der sie herausfinden muss, wem sie vertrauen kann und wem nicht, um ihr Leben zu retten!

Auf der anderen Seite der Themse bekommt Maggie, eine Wirtin, einen unerwarteten Untermieter. Als mehrere alte Holzkisten von einem Schiff in der alten Taverne eintreffen, kommt mit ihnen eine dunkle und geheimnisvolle Macht, die in der Londoner Gesellschaft für Angst und Schrecken sorgt.

Menschen aus alle Gesellschaftsschichten, von der High Society bis zu den Bettlern auf der Straße, beginnen zu verschwinden. Ist es ein Serienmörder, der die Straßen von London terrorisiert? Oder sind dunkle Kräfte am Werk, die die gesamte Menschheit bedrohen?

Das Amateurtheater zeigt eine Vielzahl von Charakteren, welche die Welt des Viktorianischen Londons  zu einem düsteren und spannenden Abend voller Schrecken und Vergnügen machen.

Premiere Mittwoch 15.06.2022

Ein Schauspiel für Groß und Klein nach dem gleichnamigen Buch von Frank L. Baum in einer Bearbeitung von Sonja Soydan

Dorothy ist auf der Farm ihres Onkels schrecklich langweilig. Alles ist öde und grau. Sie träumt von einem Land voller Farben und Abenteuer. Plötzlich fegt ein gewaltiger Sturm über das Land und trägt Dorothy mitsamt ihrem Hund Toto in das Land Oz. Dort trifft sie auf neue Freunde – die Vogelscheuche, die so gern etwas Verstand hätte, der Blechmann, dem das Herz fehlt und ein schrecklich feiger Löwe, der so gern mutig wäre. Und Dorothy – der wird alles zu bunt und plötzlich hat sie furchtbares Heimweh. Jetzt kann nur noch der große Zauberer von Oz helfen …

 Im Jubiläumsjahr „20 Jahre Klostermäuse“ steht ein Remake auf dem Spielplan. Bereits 2011 verzauberte die wunderbare Geschichte voller Magie, Poesie, Musik, Abenteuer und Freundschaft die kleinen wie auch großen Zuschauer. Dauer ca. 80 Minuten und für Kinder ab ca. 4 Jahren geeignet.  

Ein Besuch der Homepage www.klostermäuse.de oder unsere Facebook Seite lohnt sich. Dort finden ab Januar 2022 noch weitere Informationen zum Stück, wir berichten aus den Proben und über Aktionen der Klostermäuse.  

Premiere 03.07.2022 

       

Per Facebook noch näher dran