Italienisches Gemüse

Zutaten: 1 kg Zucchini, 1 kg Paprika gemischt, 500 g Zwiebeln, 1.5 Liter reiner Tomatenketchup, 250 ml Sonnenblumenöl, 2 TL Worcester Sauce, ½ getrocknete, gemahlene Peperoni (ohne Kerne), 2 TL Salz, 1 TL Pfeffer, 3 TL Tabasco, 1 Tütchen Einmachhilfe

Zubereitung: Die Zucchini waschen, beide Enden abschneiden und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln und die Paprika ebenfalls in Streifen schneiden. In einem großen, möglichst hohen Topf den Tomatenketchup mit dem Öl und den Gewürzen zum Kochen bringen. Achtung Spritzgefahr!!!

Nun das Gemüse dazugeben und einmal kräftig durch-kochen, dabei gut umrühren. Den Topf vom Herd nehmen und ein Tütchen Einmachhilfe untermischen. Jetzt das Gemüse heiß in vorbereitete Gläser inkl. Deckel füllen und im Backofen (vorgeheizt) bei 80 Grad ca. 30 Minuten einwecken.

Haltbarkeit: ca. 12 Monate; Das Gemüse schmeckt kalt zu Brot oder warm zu Fleisch oder Nudeln.

Wir haben das Gemüse in kleinen Schälchen serviert und kleine Käsewürfel dazu gereicht.

Lachstartar mit Limettencreme

Zutaten: 1000 g geräucherter Lachs,1 Salatgurke, Dill, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 2 Limette, 200 g Philadelphia, 1 Becher Schmand (200 g)

Zubereitung: Den Lachs klein schneiden, die Gurke schälen und von den Kernen befreien und ebenfalls klein würfeln. Alles in eine Schüssel geben und mit Dill, Pfeffer und Limettensaft würzen. Der Lachs verliert durch zu viel Limettensaft die Farbe. Deshalb sehr sparsam damit umgehen. Für die Limettencreme Philadelphia und Schmand mit Salz und Pfeffer vermengen und am Ende mit Limettensaft und der abgeriebenen Schale einer Limette würzen.

Dazu Baguette!

Wir haben den Lachstartar in kleinen Gläschen angerichtet und die Limetten-Creme darauf „geklext“. Ein Viertel von einer Limettenscheibe und ein kleines Zweiglein Dill dienten der Dekoration.

Passt hervorragend zu unserem Hugo!

Nudelsalat mit Pesto

Zutaten: 500 g Nudeln (z.B. Penne oder Hörnchen), Salz, Pfeffer, 2 rote Paprikaschoten, Rucola, 200 g kleine Tomaten, 1 große Zwiebel, 4-6 EL weißer Balsamico-Essig, 4-6 EL Olivenöl, 4 EL grünes Pesto (Glas), 100 g schwarze Oliven

Zubereitung: Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser garen (bissfest). Paprika und Rucola putzen und waschen, Tomaten waschen. Alles klein schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Nudeln abtropfen und etwas abkühlen lassen. Essig, 2 EL Wasser, Salz, Pfeffer und Öl kräftig verschlagen, Pesto und Zwiebeln unterrühren. Alle vorbereiteten Salatzutaten, Oliven und Pesto-Vinaigrette locker mischen und anrichten.

Wir reichten kleine aus Bratwurstgehäck gebratene Kugeln auf einem Spieß angerichtet dazu.

Panna Cotta mit Himbeerspiegel

Zutaten: 500 ml Sahne, 6 Blatt Gelatine, 1 Zimtstange, 50 g Zucker, 250 ml Himbeersirup

Zubereitung: Die Sahne in einem Topf mit dem Zucker und der Zimtstange aufkochen lassen und dann bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Währendessen 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Nach Ablauf der Kochzeit die noch nasse Gelatine unter die Sahne rühren und die Panna Cotta auf kleine Gläschen verteilen. Möglichst über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen.

Am nächsten Tag für den Himbeerspiegel 250 g Himbeersirup aufkochen lassen und die 3 Blatt ebenfalls in kalten Wasser aufgelöste Gelatine (ausgedrückt!) unterrühren und abkühlen lassen, bis die Masse leicht zu gelieren anfängt. Dann auf die Panna Cotta ca. 5 mm verteilen und ebenfalls auskühlen lassen.

Wir haben aufgrund des Stücks „Romeo und Julia“ noch kleine Schokoherzen darauf angerichtet. Im Bild oben wird ein Minzblatt und eine Himbeere zur Dekoration verwendet.

 

Rucola-Dip

Zutaten: 100 g Rucola, 1 Packung (200 g) Kräuter-Rahm-Aufstrich (z.B. Brunch „feine Kräuter“), 3 EL Olivenöl, 1 Becher (200 g) Schmand, Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung: Rucola waschen, trockenschütteln. Ein wenig zum garnieren zurückbehalten, Rest grob hacken. Mit Kräuter-Rahm-Aufstrich und Olivenöl mit dem Pürierstab pürieren. Schmand unterrühren. Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Rucola garnieren

Wir nahmen diesen Dip als Brotaufstrich auf eine Scheibe Baguette und garnierten das Ganze mit einem Spieß, bestückt mit Cherry-Tomaten und kleinen Mozzarella-Herzen.

Per Facebook noch näher dran