hui hui hui schallt es um Mitternacht im Kloster

Das kleine Gespenst

Sommer 2017 „Das kleine Gespenst“

Regie Sue Rose & Sonja Soydan

Im Sommer 2016 besuchten rund 5550 Zuschauer die Vorstellungen „Der Räuber Hotzenplotz“ nach dem Kinderbuch von Ottfried Preussler. Damit konnte wiederum ein neuer Zuschauerrekord aufgestellt werden.

Für den Sommer 2017 bleiben die Klostermäuse Ottfried Preussler treu, so steht als Theaterstück „Das kleine Gespenst“ auf dem Spielplan

Jede Nacht pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst. Vergnügt geistert es durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Wie schön wäre es, einmal die Welt bei Tag zu erleben, ein einziges Mal nur!, schwärmt es ihm ein ums andere Mal vor. Doch als dieser Wunsch unversehens Wirklichkeit wird, beginnt ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

Mit vielen kleinen neuen Ideen, geben die Klostermäuse dem Stück ihre bekannte Handschrift. Der Aufzug der Schweden wird musikalisch unterstützt durch die Stadtkapelle Langenzenn. Das bewährte Regieteam Sue Rose & Sonja Soydan führen Regie.

Vorstellungen

Premiere Sonntag, 02.07.2017

Samstag, 08.07.2017

Sonntag, 09.07.2017

Samstag, 15.07.2017

Samstag, 22.07.2017

Sonntag, 23.07.2017

Samstag, 29.07.2017

Sonntag, 30.07.2017

jeweils um 16:00 Uhr – Tageskasse 1 Stunde vorher geöffnet

Eintritt Erwachsene 9,00 € und Kinder 7,00 €

Sichern sie sich rechtzeitig ihren Lieblingsplatz !

Bilder und viele weitere Informationen finden Sie direkt auf der Homepage der Klostermäuse http://www.klostermaeuse.de/

Per Facebook noch näher dran